THORDIS KÖNIG

 

SPRECHERZIEHUNG UND SCHAUSPIELUNTERRICHT IN BERLIN

SCHAUSPIELUNTERRICHT


Mein Schauspielunterricht ist ein Angebot an junge Menschen, die sich an einer staatlichen oder privaten Schauspielschule bewerben wollen, sowie an fertig ausgebildete Schauspielerinnen und Schauspieler, die neue Vorsprechrollen vorbereiten müssen.

Beim Schauspielunterricht liegt das Hauptaugenmerk auf dem Rollenstudium. Die Schülerin / der Schüler erarbeitet zunächst selbständig einen Rollenausschnitt, der dann im Unterricht sowohl im Hinblick auf Textsicherheit, als auch auf die Darstellung des Inhaltes überprüft wird. Dabei lernt der Schüler, was der Text als solcher sagt und er lernt, was für Gefühlsebenen unter dem Text liegen und wie er diese im Spiel sichtbar machen kann. Nebenbei macht sich der Schüler mit der Terminologie in der Arbeit mit einem Regisseur, bzw mit der Prüfungskommission vertraut: was bedeutet "Haltung", was bedeutet ein Bruch, was heißt "Vorgang"?

Der Schüler wird darauf vorbereitet, welche Aufgabenstellungen ihm in seiner Aufnahmeprüfung begegnen können und wie er mit ihnen umgehen kann.

Ist das Vorspielen einer Rolle bei der Aufnahmeprüfung die "Pflicht", so ist das Singen und Gedichtrezitieren die "Kür". Kandidaten, bei denen sich die Kommission noch unsicher ist, ob sie angenommen werden sollen oder nicht, können hier mit der überzeugenden Performance eines Songs oder Gedichtes noch einmal Punkte sammeln. Dabei kommt es bei dem Song nicht so sehr darauf an, ob der Bewerber besonders gut singen kann, schließlich handelt es sich nicht um einen Gesangswettbewerb, sondern es kommt darauf an, daß die Prüfungskommission sehen kann, über welche gestalterischen Möglichkeiten der Bewerber im musikalischen Vortrag verfügt. Diese Möglichkeiten zu entdecken ist das Ziel, wenn im Unterricht ein Song/Lied/Chanson erarbeitet wird.

Bei der Gedichtrezitation lernen wir Stimmungen in einer höchst formalen Sprache auszudrücken und unser Gespür für Rhythmus zu schärfen.

Schülerinnen und Schüler, die an meinem Unterricht teilnehmen wollen, werden gebeten einen Rollenausschnitt vorzubereiten und vorzusprechen. In einer Probestunde, in der am Text gearbeitet wird, hast Du die Möglichkeit meine Arbeitsweise kennenzulernen, bevor Du Dich für meinen Unterricht entscheidest. Haben wir uns zum gemeinsamen Arbeiten entschlossen, wird im Gespräch herausgefunden, welche Rollen sich am besten für Dich in einem Prüfungszusammenhang eignen.

Es besteht die Möglichkeit vor oder im Anschluß an die eigene Stunde, bei einem anderen Schüler den Unterricht mitzuverfolgen.